Rebirthing Breathwork

Infotreff: Rebirthing & Pranaheilung
Sa 30. Juni 11:00-12:00 Klosterbergegarten

-beim YOGA IM GRÜNEN Opening-

Was ist Rebirthing?

Rebirthing nach Leonard Orr ist eine sanfte aber kraftvolle Atemmethode, die es dem Ausübenden ermöglicht auf angenehme Weise Zugang zu seinen unbewussten, überpersönlichen und spirituellen Erfahrungsebenen zu haben. Grundlage dafür ist der Atem. Bestandteile der Einzelsitzungen sind das Üben des verbundenen Atmens und das Anwenden von kreativem Denken zur behutsamen Auflösung von negativen Erlebnissen aus z.B. Geburt, Kindheit und Schulzeit. Rebirthing bringt nicht nur erfrischende Klarheit über unterbewusste, selbstlimitierenden Glaubenssätze und Emotionen, sondern hilft auch dabei die Beziehungen, die wir zu uns selbst, zu unseren Nächsten und zur Welt haben, zu verstehen und spürbar zu verbessern.

Mehr dazu: gesundheit-rebirthing

Wie funktioniert Rebirthing?

Der Atem wirkt als Brücke zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein, sowie zwischen Körper und Geist. Rebirthing beruht auf dem Prinzip, dass eine direkte Verbindung zwischen geistigem und körperlichen Wohlergehen und der Atmung besteht. Unser geistiger Zustand ist verbunden mit einer ganz bestimmten Art zu atmen. Sind wir gestresst oder aufgeregt, atmen wir anders, als wären wir gut gelaunt und entspannt. Durch bewusstes Atmen können Anspannungen auf körperlicher und geistiger Ebene nachhaltig gelöst werden.

Dabei ist es nicht notwendig bestimmte Ereignisse zu verstehen oder in Form von Bildern erneut zu betrachten, um die emotionale Ladung, die sie in sich tragen, zu lösen, da der gesamte Prozess seine ureigene Intelligenz in sich trägt.

Der Atem wird nur Themen in das Bewusstsein bringen, für die der Atmende bereit ist. Der Atem gibt die Kraft, die nächsten Schritte zu unternehmen, um GANZ und GLÜCKLICH zu werden.

Physiologische Erklärung von Rebirthing

Durch verbundenes Atmen nimmt der Körper mehr Sauerstoff auf als gewöhnlich, wodurch sich der CO2 Gehalt im Hirn ändert.

Dadurch besteht die Möglichkeit einen für die meisten Menschen unzugänglichen Bereich des Bewusstseins zu betreten, wo Erinnerungen, Bilder, Emotionen oder Körperwahrnehmungen an die Oberfläche treten können, um erneut betrachtet, gelöst und integriert zu werden.

Die Kraft des Rebirthing liegt darin, dass man sich in diesem Zustand zeitgleich als der Erfahrende und der Beobachter ehemaliger Geschehnisse wahrnimmt, wodurch es möglich ist, vergangene Ereignisse aus einer neuen, bewussten und frischen Perspektive heraus neu zu interpretieren und endgültig zu verarbeiten.

Durch bewusstes, verbundenes Atmen erhöht sich außerdem die Lebensenergie oder Prana, die lustvoll als kribbeln, Energieschübe oder -Wellen im ganzen Körper erfahren werden kann. Dadurch wird die Lösung von Blockaden im gesamten System (Körper, Geist und Energie) stimuliert. Rebirthing wirkt auf allen Ebenen zur gleichen Zeit!

Wer macht Rebirthing?

Rebirthing ist eine Reise zu sich selbst. Die Hindernisse auf dem Weg dorthin sind in unserem Glaubenssystems zu finden, sind vielseitig und variieren. Es sind genau jene Hindernisse, die unser Leben überschatten, obwohl es uns doch eigentlich gut geht.

Rebirthee´s möchten:

  • vom Denken ins Fühlen kommen
  • Selbstwertgefühl & Selbstliebe wiederherstellen
  • eine positive Einstellung zu sich selbst und zum Leben haben
  • unangenehme Gedanken, Gefühle und Eigenschaften loswerden
  • anhaltende und erfüllende Beziehung finden, führen und halten können
  • das eigene Potential voll ausschöpfen und das Leben in vollen Zügen genießen

Rebirthing ersetzt keine Psychotherapie. Die klassische Psychotherapie könnten jedoch in Verbindung mit Rebirthing Großes bewirken. Bei schwere psychischen Themen wird die Zusammenarbeit mit einem Arzt oder Psychotherapeuten empfohlen.

Session buchen!

1 + 6 = ?